2019

Rudern im Winter, geht denn das? Na klar geht schon; aber nur am Wochenende.

Zumindest wenn man arbeitet oder zur Schule geht. Dann lässt die Dunkelheit ein Training im Boot unter der Woche nicht zu. Dann geht...........

Entgegen der regnerischen Wettervorhersage kam die Sonne pünktlich zu Trainingsbeginn zum Vorschein. Nach den üblichen 12-15 km im Einer, Zweier und Vierer in Renn-und Mannschaftsbooten, konnten wir uns an den vorweihnachtlich gedeckten Tisch ...........

Am vergangenen Samstag trafen sich arbeitswütige Wassersportler um ihr Vereinsgelände auf Vordermann zu bringen.

Die Motorsportabteilung hatten ihren Steg im Visier. Hier war der Zugang reparaturbedürftig geworden. Da hieß es ......

 

 

Nach der Saison ist vor der Saison. Besonders zu Herzen haben sich das unsere drei Starter genommen, die am vorletzten Sonntag nach Breisach aufgebrochen sind. Bereits morgens um 6:00 Uhr wurde der Bootsanhänger angekuppelt. Gut drei Stunden später, bei der Ankunft, die bange Frage „Wird es überhaupt um 11:00 Uhr losgehen?“ Dichter Nebel lag..............

 

Die Tage werden kürzer: Training auf dem Wasser ist unter der Woche gestrichen!

Kein Grund, „ Den Kopf in´s Wasser zu stecken“, uns bleibt ja noch das Training am Wochenende und vielleicht haben wir ja Glück ..............

 

 

Kaum zu glauben bei dem wunderbaren Spätsommerwetter, aber die Saison neigt sich dem Ende zu. Ein Blick auf den Kalender zeigt: Abtuckern Samstag, 28.09.2019.

Bei strahlendem Sonnenschein, trafen sich die Clubmitglieder mit ihren Gästen zum diesjährigen Abtuckern. Bei einem Glas Sekt wurden um 14:30 Uhr die Flaggen am Flaggenmasten eingeholt. Unser Präsident Werner Zentner ..............

 

Simon

Zur Kurzstreckenregatta in Bad Waldsee starteten am letzten Septemberwochenende sechs Kinder, ein Junior und drei Masters vom WSV Schifferclub Neckarrems.

Ein starkes Meldeergebnis mit über 1000 Starts, 450 Sportler aus 39 verschiedenen Vereinen erwartete ..............

Len und Marius

 

Am vorletzten Wochenende (14./15. September) haben unsere Junioren den Schifferclub auf der Kurzstreckenregatta unseres Nachbarvereins vertreten. Die gemeldeten Mastersrennen fielen leider aus.

Zum Auftakt starteten Malthe, Marius, Len und Moritz jeweils im Einer. Malthe konnte......................

 

 

4 Mitglieder der Ruderabteilung machten sich am Montag in aller Frühe auf um in den bayerischen Alpen den Watzmann zu ersteigen. Ab Parkplatz Königssee bis zum Watzmannhaus standen die ersten 1300 HM an. Der Wetterbericht hatte......................

 

 

Ins Wasser gefallen ist man schnell, wenn man in einem Einer unterwegs ist. Meist auf sich gestellt, sollte man auch Kenntnis darüber haben, wie man schnellstmöglich wieder im Boot ist. Schließlich ist nicht jeden Tag Badewetter.

Bei gefühlten 40 Grad Celsius war es für......................

 

 

 

Am Sonntag den 28. Juli musste das Training, aufgrund des Swim & Run Wettbewerbes, leider ausfallen.
Also unterstützten 6 Ruderer auf ihren SUP Boards die Veranstaltung. Sie waren.................

Am Sonntag, den 16.06. machten sich bereits vier Boote auf den Weg in Richtung Heilbronn. Nach zwei Stunden Fahrzeit wurde in Benningen angelegt und übernachtet. Am Montag trafen sie dann im Heilbronner Hafen des WMBC ein. Der Rest der Truppe.................

Das Wetter macht Lust auf Bewegung an der frischen Luft

Radfahren, Joggen… vielleicht mal was anderes probieren?

Im WSV SC Neckarrems beginnt ein neuer Ruderkurs.................

 

traumhafte Kulisse - die Neckarwiese ist ein Bootemeer – die Brücken sind bunt beflaggt – unendlich viele Ruderer auf dem Neckar werden lautstark vom Ufer aus angefeuert – Regattazeit! - 97 Vereine aus Deutschland, Frankreich und Ungarn – 11 aktive Ruderer aus Neckarrems sind mit 7 Booten angereist - Auftaktrennen mit............

 

 

So sehen Sieger aus

Die Kohle vom Ostercamp-Abschluss-Grillen war noch nicht kalt, da ging es am Samstagmorgen des letzten Aprilwochenendes los nach Mannheim zur Frühregatta. Diese gilt, insbesondere für die Junioren, als Wegweiser für die kommende Saison. Denn wie heißt es so schön, „Die Regattasiege des Sommers werden ............

 

Am Ostermontag-Nachmittag ging es los. Der Osterbraten war noch nicht ganz verdaut, da begann, bei strahlendem Wetter, das diesjährige Jugendlager. Es waren ereignisreiche Tage, und um den Rahmen des Berichts nicht zu sprengen, werden diese hier in Kurzform beschrieben.
Montag: Ab Mittag Einzug der „Gladiatoren“ in die Umkleiden (mit 2x3 Stockbett) und den Ergoraum. Dann die SUPs unter Druck gesetzt und..
..........

 

Len, Marius, Philippe, Moritz, Simon mit Trainerin Stefanie

 

Der 33. "Stuttgarter Stadtachter",

für uns hieß das: Wanderfahrt - Rennen - Wanderfahrt

Die spektakuläre Frühjahrsregatta für Achter-Boote auf dem mittleren Neckar fand am vergangenen Sonntag statt.

Es ging hauptsächlich, wie in jedem Jahr, um den Wanderpreis der „Cannstatter Kanne“.

Dem schnellsten Vereinsachter............

 

Es war gedacht als Wochenendausflug mit Trainingseffekt für die aktive Jugend. Da „klingelte“ es bei Jenny, Steffen, Berni und Steffi, sich an die SCN „Jugend“ Skiausfahrt anzuschließen. Gemeinsam macht’s einfach mehr Spaß. Stefan organisierte...........

Herzlichen Glückwunsch,

zur Ehrung ihrer sportlichen Leistung im Jahr 2018 durch die Stadt Remseck am Neckar, wünschen die Mitglieder des WSV unseren Sportlern Mika Sigloch und Malthe Schupp.

Im Doppelzweier konnten sie, auf den Baden-Württembergischen Landesmeisterschaften 2018 in Breisach, eine Bronzemedallie erkämpfen.

 

Eine Falschmeldung, auch umgangssprachlich „Zeitungsente“ genannt, ist eine unzutreffende Nachrichtenmeldung.
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag kreiste der Hubschrauber über dem Neckar um einen Steg bzw. eine Schwimminsel zu suchen. In der
............

 

Am Samstag, den 15.02. ging es mal wieder für die Jugend des WSV SCN auf einen Ergocup. Diesmal war das Ziel Ludwigshafen. Nach einer kurzen Nacht fuhren wir los. Als wir ankamen musste sich dann Phillipe schon bereitmachen für sein Rennen. An diesem Tag............

 

 

Der Skiausflug zusammen mit dem TSV Neckargröningen steht nun seit dem 4. Jahr in Folge, auch auf dem Terminkalender des WSV. In diesem Jahr sollte es wieder nach Oberjoch im Allgäu gehen. Samstag 6:00 Uhr ist zwar keine verlockende Zeit, aber.........

 

Bilder aus vergangenen Zeiten

Am vergangenen Samstag fand unsere diesjährige Jahreshauptversammlung des WSV Schifferclub Neckarrems in unserem Vereinsheim statt.
Unser Präsident Werner Zentner gab in seinem Bericht einen Überblick über die Entwicklung des SCN sowie die durchgeführten Sitzungen und Aktivitäten des vergangenen Jahres. Im Anschluss daran berichteten
...............

 

 

Dröhnende Bässe, laut surrende und schlagende Ketten, keuchende Atemgeräusche, unbändige Schreie von Trainern und Teamkollegen, stickige Luft, Hals- und Kopfschmerzen – die völlige Sicherheit in der Hölle gelandet zu sein! – die einzige anzunehmende Alternative: Es war der 20. Ergocup in Neckarelz zu dem 5 Nachwuchsruderer und 5 Masters des Schifferclubs freiwillig ...............

 

Am 1. Januar, zu unserer traditionellen Revierfahrt auf Neckar und Rems, trafen wir uns um 13 Uhr. Bei milden Temperaturen fuhren wir, mit zwei gesteuerten Doppelvierern und einem Männerdreier, unser Revier ab. Die Einfahrt in die Rems gehört am Neujahrstag dazu. Anschließend................

 

nicht nur die Stiefel waren gefüllt, auch der Grill im Schifferclub.
Daniela und Gregorio kümmerten sich um Glühwein und stimmungsvolle................